September 20, 2021

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Quick Wins

Die wichtigsten Punkte, die Sie bei der Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) in Ihrem Unternehmen beachten sollten, haben wir in unseren Quick Wins für Sie zusammengefasst.

Wollen Sie Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) optimieren? Dann können Sie folgende Schritten befolgen.

Vorgehen

1. Ist-Aufnahme:

  • Bedarfsanalyse durch Mitarbeiterbefragung oder Orientierungsworkshop
  • Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten
  • Ergonomie-Check der Arbeitsplätze

2. Einbeziehung der Führungsebene

  • Direkte Kommunikation der Vorgehensweise an die Mitarbeitenden

3. Prüfung zwecks möglicher Zuschüsse durch Krankenkassen (Link)

Ziele

  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Belastungsreduktion von Mitarbeitenden
  • Stärkere Bindung der Mitarbeitenden ans Unternehmen
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
  • Verbesserung der ergonomischen Gegebenheiten
  • Reduktion der Ausfall- & Krankheitszeiten
  • Ermöglichen von stress- & belastungsfreiem Arbeiten

Maßnahmen

1. Abhalten von Seminaren zu den Themen:

  • Gesunde Führung
  • Stressbewältigung
  • Resilienzaufbau
  • Rückengesundheit
  • Azubi-Präventionsprogramm
  • Gesundheitswerkstatt

2. Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

3. Einführung von Mikropausen mit Ausgleichs- & Entspannungsübungen